Samstag 16.10.21 Meine Tour durch das Inland geht weiter

Den Donnerstag verbrachte ich mit wandern und mir zu überlegen ,wie es weiter geht.

Bleibe ich noch hier, fahre ich weiter durch die Berge oder nehme ich den kürzesten Weg zum Meer( die einfachste Lösung aber eigentlich wollte ich mich ja mal was trauen). Nun hatte ich so lange mit Routen und Stellplätze checken zugebracht und am Ende wußte ich trotzdem nicht wohin.  Es war spät geworden , so hatte sich zumindest das mit dem weiterfahren schon mal von alleine erledigt. Also bleiben 😱

Nachdem ich am nächsten Morgen in Wolken aufwachte, war mein Gemüt auch etwas bewölkt, hatte ich doch immer noch keinen Plan. (Einen Plan zu haben ist ganz wichtig für meinen Kopf)

Ich fand es schon etwas spuki ganz alleine

So war die erste Entscheidung schnell getroffen…raus aus den Wolken erstmal nach Montblanc,da würde ich die nächste Entscheidung treffen…schön step by step. Das macht Sinn habe ich gelernt.

Parkplatz gefunden. Das Städtchen sieht auch interessant aus ,meine Abenteuerlust ist wieder geweckt

Die Wolken am Himmel und auch in meinem Gemüt sind verschwunden😊 Ich schlendere durch die Gassen über den Markt und freue mich darüber diesen Ort ausgewählt zu haben.

Es gibt so viel zu entdecken

Nun war ich wieder im Reisemodus und mein Gefühl sagte mir ,, und du fährst doch durch die Berge so schlimm ist das nicht“.

Ich bin dankbar für meine Intuition ,mein Bachgefühl,dass immer mehr zu meinem Kompass wird. Der mich jetzt 15km weiter zu einem genialen Stellplatz führt. (Naja eigentlich die park4nigth-App 😜)

Alles gratis Strom,Wasser ,Wifi und sogar eine Toilette

In einem kleinen Dorf Namens Tarres am Ortsrand gelegen.

Ich bin begeistert.

Erst mal Strom anschließen um die Batterie“aufzufüllen“. Und was sich jetzt noch alles für Möglichkeiten bieten. Ich kann den Kühlschrank anschalten und heute Abend einen gekühlten Wein genießen. Ich kann alle Geräte voll laden. Mal wieder mit richtig viel Wasser abwaschen ( und mich auch😁) alle Kanister auffüllen ,Filme in der Mediathek schauen ohne aufs Datenvolumen zu achten. Es ist wie Weihnachten😂

Heute morgen geht das freuen weiter über den schönen Sonnenaufgang und meinem 2. Granatapfelbaum/Strauch.

Diesmal konnte ich nicht widerstehn und einer ist mir in die Tasche gehüpft😝

Nach einer kleinen Wanderung warte ich auf einen Bekannten vom letzten Überwintern,der zufällig hier in der Gegend ist. Die Wege der Reisenden kreuzen sich immer wieder und ich finde es toll sich zu treffen und auszutauschen.

Da isser…

Morgen trennen sich unsere Wege wieder und ich fahre weiter in den Naturpark Serra de Monsant. Das ist der Plan und mein Kopf ist zufrieden.😇

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s