Mittwoch 13.4.2022 Manchmal braucht es Hilfe…

…von Außen um endlich weiterzuziehn. Die bekamen wir in Form der Naturschutzbehörde, die uns nach über 3 Wochen freundlich darauf hinwies,dass wir hier eigentlich nicht stehen dürfen.😊

Das Wetter ist perfekt um „on the road“ zu gehn.

Nach 3 Wochen endlich wieder Zündschlüssel rumdrehn und los. Ich freue mich auf neue Orte und spüre mein Herz schlägt wieder höher als ich hinterm Lenkrad sitze. Ich bin halt eine Vagabundin.😁

Erstmal Großeinkauf beim Mercadona und tanken.Gas und Diesel. Wir wundern uns das es auf alles „Discuento“ also Rabatt gibt. 20 Cent/l Diesel. Tage später bin ich mal wieder bei Facebook unterwegs und dort finde ich des Rätsels Lösung. Der spanische Staat subventioniert den Sprit mit 20 cent/l. Das finde ich super nett🙏…da sind wir jetzt bei ca.1,60€/l Diesel. 👍

Neuer Platz ,diesmal ohne Meerblick dafür windgeschützt hinter den Dünen und das Highlight…fließend Wasser…was für ein Geschenk.🙏

Ich fühle mich hier auf Anhieb wohl und werde kreativ. Der Bulli bekommt ein neues „Gemälde“.( ist ja noch ’ne Menge Platz) Ich sammle „Schätze“ am Strand und bastle Mobiles. Also alles gechillt.

Am Wochenende merken wir dann schon,dass wir auf einem Parkplatz wohnen. Ein Einweiser kommt und sagt uns wie wir zu parken haben,damit wir so wenig Platz wie möglich beanspruchen. Wir sind froh bleiben zu dürfen und am nachmittag verstehen wir auch warum der Einweiser seine Daseinsberechtigung hat. Es wird nämlich richtig voll,so dass kein Auto mehr auf den Parkplatz passt. Das Wetter ist super 🌞 und die spanischen Großfamilien strömen mit Sack und Pack an den Strand. Da wir in der ersten Reihe vor der Düne „wohnen“ stören wir uns wenig an den Menschenmassen. Im Gegenteil, jetzt spüre ich,dass ich in Spanien bin und kann etwas in dieses Lebesgefühl eintauchen.

Die meiste Zeit bin ich nämlich fast alleine am Strand

Ich merke,dass jeder Ort mich wieder neu fasziniert. Hier habe ich lange breite Strände mit ganz feinem,weichen,weißen Sand und eine wundervolle Dünenlandschaft.

Was gibt es Schöneres…

Sich morgens einen Kaffee zu machen
Und ihn dann so zu genießen😍

Nach dem sonntäglichen Vorgeschmack auf Sommer folgen zwei Apriltage mit etwas Regen. 🌦

Ich muß mir schon wieder einen Zahnarzt suchen, da sich eine weitere Brücke verabschiedet hat.(Sollte ich mir Gedanken machen?) Diesmal fahre ich einfach die 2km mit dem Fahrrad hin um einen Termin zu machen, komme aber gleich dran,völlig unkompliziert. Ich bin zum zweiten Mal positiv überrascht und freue mich wieder ,,kräftig zubeißen zu können“.😁

Nach und nach trudelt das ganze Fliegercamp🤗 hier ein. Wenn wir bleiben dürfen werden wir Osterfeiertage 🐇hier inmitten von „tausend“ Spaniern verbringen. Ich freue mich schon darauf.💃

In diesem Sinne wünsche ich euch schon mal wundervolle Feiertage!!!😘😎

Update: Ein Wunder ist geschehn 🥳 …es läd die Bilder wieder hoch und ich habe keine fuc… Ahnung warum??? Ich danke einfach🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s