Sonntag 23.1.2022 Freunde treffen an der N340 km 299 ( und es werden immer mehr)😁

Wie immer kommt es anders als geplant…                    Renate fährt ‚gen Norden und ich will eigentlich langsam,die Küste entlang, weiter nach Süden trudeln. Mein (Luxus-) Problem ist, dass es auf den nächsten 200km keinen Platz gibt der mir wirklich gut gefällt.   Was tun, fragt mein Computer da oben und schreit nach einem Plan….sorry ich hab keinen. Aber wozu hat man Freunde. Vielleicht kann mir einer von denen sagen was ich will.🤣🤣🤣 Ich habe Glück einer wußte es und sagt ,,dann komm doch  hierher ,warum irgendwo rumfahren wo es dir nicht gefällt“.           Kurz nachdenken,den Computer mit dem neuen Plan füttern …Gefühl und Kopf sind sich einig…gute Idee.👍 Zusammenpacken , Zündschlüssel rumdrehn und los,200km, nach Maro an meinen                „Zuhause-Platz“ wo Freunde auf mich warten. Das Alleinsein wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Es ist doch schön Freunde zu haben.♥️

Ich komme an und weiß es war genau die richtige Entscheidung😊

Wieder zu Hause🤗… mittlerweile auch ziemlich voll,so dass ich in der zweiten Reihe parken muss aber das stört mich nicht. Ich freue mich alle wiederzusehen.

Da dachte ich noch es sei voll. Sonntag gibt’s dann die Steigung…knall voll😁

Hier ist immer ein kommen und gehn.      Am nächsten morgen fahren mehrere Autos weg und ich habe wieder meinen Platz an der Sonnenaufgangsterrasse.😊👍

Meine kleine Welt ist wieder in Ordnung♥️

Ich fühle mich wohl… mache nicht viel außer gute Gespräche führen…

…faul am Strand rumliegen
oder am Strand zu laufen

Also alles ziemlich unspektakulär. Einfach, das einfache Leben genießen.                             Nach so viel Einfachheit lassen wir es mal krachen. Auf nach Nerja ins Little Italy, the best Pizzeria ever.🍕🍕🍕      (Übrigens ,für mich ,das erste Mal Essen gehn in den fast 4 Monaten die ich unterwegs bin)

Ohne Maske,ohne 2/3G+ (also auch wieder einfach) Und jetzt der Hammer… für ALLES was auf dem Tisch steht haben wir 23,50€ bezahlt. Unschlagbar👍
Dannach noch ein bisschen Nerja bei Nacht…ein gelungener Abend würde ich sagen💃

Es ist Sonntag,ziemlich windig und leicht bedeckt. Ein super Tag für „Homeoffice“ und Blog schreiben…dachte ich. Aber es kommt wiedermal anders als geplant.

Woran erkennt man, dass man irgendwo zu Hause ist??? Genau…das sich Leute ankündigen um einen zu besuchen und das meistens Sonntag nachmittags. Dank social media wissen meine Freunde ja immer wo mein Haus gerade steht.😁 Es kündigen sich kurz nacheinander 2 befreundete Paare an und einer kommt doch glatt unangemeldet. Caos…alle kommen fast gleichzeitig hier an…ich bin im Streß😜 Freue mich riesig alle zu sehn und Neuigkeiten auszutauschen. 🥰 Zwei bleiben,die anderen fahren weiter. Was ein Nachmittag!!!

Das sollte es noch nicht gewesen sein. In den nächsten Stunden kommen noch mehr Bekannte an und ich bin etwas überfordert. Wir könnten hier eine deutsche Wagenburg eröffnen. Neun Camper, 10 Personen,alles Wiederholungstäter. Wir haben uns ausnahmslos alle hier an diesem Platz die letzten Jahre über kennengelernt. Ist schon irre.

Ich sag’s ja,ein magischer Ort. 😇😇😇

Es ist Sonntag abend,ich sitze im Bulli und mir wird gerade mal wieder bewußt ,was ich doch für ein (sorry) geiles Leben habe. 💃💃💃 Danke für Alles und für all‘ die Menschen die in meinem Leben sind.🙏

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s