Dienstag 19.10.21 Berge die Zweite

Nach einem schönen Morgen am Meer grauselte es mich vor dem Weg in die Berge.

Blick aus dem Bett

Jetzt heißt es für mich wieder meine Angst zu überwinden ,einsteigen,Zündschlüssel rumdrehen und losfahren.

Ich hatte im Frühjahr ein Video von Vanlifern gesehn,die hier in Montañejo waren und hatte mir in den Kopf gesetzt,da möchte ich auch hin. So ist das Bild in meinem Kopf stärker als meine Angst.

Hätte ich jedoch vorher gewußt was mich erwartet wäre ich in Peñiscola geblieben.

Das war jetzt eine echte Bergtour

120km davon 40km ,was mit dem Bulli 1h Fahrt bedeutet , nur Kurven ,bergrauf und wieder bergab. Das bin ich nicht gewohnt und Spaß macht das mir das auch nicht. Ich bin k.o. als ich in Montañejos ankomme.

Es ist 13.30 Uhr und ich muß erstmal frühstücken.

Hier ist nix mit gratis parken 1,20€ /h Parkgebühren. Um den Automaten zu bedienen muss man studiert haben und dann geht nur Kartenzahlung. Ich war genervt und bereue schon fast hergekommmen zu sein. Ein netter Mann spendierte mir dann ein 2h Parkticket und die Welt sieht schon wieder besser aus😊

Nun bin ich da…
…am Rio Mijares
Glasklares Wasser und die Fische schwimmen einen um die Füße
Für mich sind die 25°C „geht grade so“

Da meine letzte Dusche nun schon 2 Wochen her ist stürze ich mich zu den Fischen in den Fluß.

Sauber😂

Nun sind die 2h rum und ich muß den Übernachtungsplatz aus dem Video finden. Meine App kann mir leider auch nicht helfen,so fahre ich weiter in die Berge und suche nach dem Platz mit dieser Aussicht…

Screenshot aus dem Video
Gefunden😍
Ich bin zufrieden Gute Nacht🌕

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s