Montag 1.6.2021 Es geht weiter nach Norden

Nach fast 6 Wochen verlassen wir nun unser „Dorf“.

zu Hause auf Zeit
Der letzte Abend mit Freunden und einem wundervollen Sonnenuntergang

Es war ein richtig warmer Abend mit 20°C, nun ist es Sommer hier. Ich sitze bei Wein und Musik am Strand ,schaue in den Sonnenuntergang, höre den Wellen zu und bin so unglaublich dankbar,dass ich dieses Leben führen darf. Und dann kommen auch schon die Zweifel…habe ich alles wirklich bewusst genossen,habe ich es manchmal als ganz normal angesehn,war ich mir immer bewusst ,dass es etwas ganz besonderes ist? Ja, ich habe diese fast 7 Monate so genossen wie es mir zum jetzigen Zeitpunkt möglich war. Alles nutzt sich mit der Zeit ab auch der schönste Platz am Strand,die Sonne und die grenzenlose Freiheit. Das ist nun mal so.

einfach nur schön😍

Trotz Lagerkoller ( ich habe das Auto 1x bewegt in den 6 Wochen) fällt mir der Abschied von den vielen lieb gewonnenen Menschen schwer. Aber wir werden uns alle wieder treffen, irgendwo unterwegs🙏😊

Wir fahren nochmal den Kühlschrank auffüllen und ich muß mit Max zu Tierarzt Er hat eine kahle ,nässende Stelle am Hals.

Stelle säubern,Creme und Antibiotika 57€ …okay

Dann gehts nun wirklich weiter 150km nach Norden und der Himmel weint🌧

passend zu meiner Gefühlslage

Unser Ziel ist Santa Pola,ich muss noch was in der Apotheke holen ind fühle mich gleich wie im Orient…echt irre.

Bei Sonnenschein sicher noch viiiel schöner

Noch so langem stehen muss ich mich auch erst mal wieder an’s reisen gewöhnen. Da sind 150 km schon eine echte Herausforderung.😜 Aber es ist wieder schön an einem neuen Ort aufzuwachen und die Routinen werden mal etwas durcheinander gebracht.

Da sah es noch nach einem schönen Tag aus…
3h später nicht mehr.

Also schnell zurück zum Bus und mein Rad verstauen bevor es regnet. Muss es ja aufs Bett legen,dass ist im nassen Zustand nicht so lustig. Hab es gerade noch geschafft,bevor das Gewitter los ging.

Was macht man wenn es regnet…natürlich weiter fahren.

Da fährt der Bulli😊 hoffentlich noch lange
Nein wir sind nicht in Manhattan gelandet sondern in Benidorm

Nicht so naturnah hier aber zum einkaufen top,alles an einem Ort .

Und ich freue mich im Baumarkt auf eine richtige Toilette.🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Sogar mit warmen Wasser aus dem Hahn

So jetzt raus aus Manhattan 😜 in die Natur.

Nach Regen kommt Sonne und ein schönes Plätzchen😍

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s