Freitag 5.2.2021 Die Vertreibung geht weiter

Nach Wolken kommt Sonnenschein und wir hatten die nächsten Tage das beste Strandwetter.

es ist wieder Sommer☀️

Meinetwegen hätte das ewig so weiter gehn können. Hier an diesem Ort…hatte ich schon erwähnt das ich ihn liebe😜…mit den vielen Leuten die man mittlerweile kennt und dieser wunderbaren Natur.

Morgens den Kaffee mahlen mit Ausblick
und abends ein 🍷zum Sonnenuntergang

Das Ewig ging leider nur bis Dienstag abend als wieder mal die Polizei kam und uns darauf aufmerksam machte,dass wir hier nicht übernachten können.       Verboten weil Naturschutzgebiet usw.   Nun haben wir das Prozedere ja schon ein paar mal durch und ich muss sagen man wird immer ruhiger. Man weiss ja schon wie’s geht. So haben wir noch gegessen ,den Sonnenuntergang geschaut und dann hieß es „Adios „😥

Ich komme wieder…

Wir beschlossen nach Nerja zu fahren (8km) und direkt in der Stadt zu parken. Bis letztes Jahr konnte man da auch noch über Nacht stehn jetzt sind überall Verbotsschilder für Wohnmobile. Egal,wir haben keine andere Idee…wird schon schief gehn.

Glück gehabt, es kam keine Polizei in der Nacht. Wirklich gut geschlafen habe ich nicht.

Mal ein ganz anderer Ausblick am Morgen

Daran möchte ich mich nicht gewöhnen .               Ich will noch was einkaufen und Wäsche waschen. Ich glaube das letzte Mal ist auch schon 4 Wochen her🤦‍♀️               Der Bus müsste auch mal ein bisschen gesäubert werden. Macht nicht wirlich Sinn ist aber gut für’s Gewissen .                      Das kann man hier alles an der Tankstelle machen. Während die Wäsche wäscht das Auto sauber machen,finde ich sau praktisch.                          

Alles erledigt ,dann zum Strand. An den Plätzen wo sonst die Womo’s standen war keiner. Das heisst hier wird auch geräumt. Die wollen hier echt keine Camper mehr haben. Aber es tut nicht weh denn so schön ist es hier auch wieder nicht.

Sieht jetzt aus wie ein           Lost Place

Wir wollen weiter doch vorher möchte ich noch zu dem Apartement Hotel laufen,in dem ich letztes Jahr ein paar Tage gewohnt habe als mein Bus in der Werkstatt war.      

Hat sogar geöffnet
und auch hier sagen wir wieder Adios

Es geht weiter Richtung Malaga. Eigentlich soll Malaga abgesperrt sein,wegen na ihr wisst schon…                               Tatsächlich war nach der Autobahnabfahrt eine Strassensperre mit Polizeikontrolle. Ich bekomme schon die Panik…Dietmar wird durchgewunken ,der Spanier hinter ihm wurde rausgezogen und ich durfte auch weiter fahren. Das war mal wieder ein Adrenalin-Kick.

Am Übernachtungsplatz angekommen war alles vergessen weil uns die Natur wieder ein schönes Schauspiel bot.

Ich find’s schön hier

Morgen gibts den 2.Teil der Malaga Reise.           Bin müd😊

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s