Donnerstag 3.12.20 Wir sind wieder mal obdachlos

Die Nacht war kurz und ziemlich laut,Industriegebiet halt. Morgengassi mal nicht am Strand.

Könnte schlimmer sein

Heute morgen schrieb mir die Werkstatt,dass sie kein passendes Ersatzteil gefunden hätten und ich solle den Bus vorbei bringen ,dass sie nach einer Möglichkeit suchen könnten es irgendwie zu reparieren.

Also hat mich Dietmar in die Werkstatt geschleppt. (ist übrigens gar nicht soo schwierig wie ich immer dachte)

Was nimmt man mit aus seinem zu Hause wenn man nur einen Rucksack hat?

Etwas zu trinken, Hundefutter,eine Decke,die persönlichen Sachen ,Geld und Papiere und die Hunde natürlich😊

Habe den Buss abgegeben,in der Hoffnung,dass ich ihn heute abend wieder bekomme. Dann Fussmarsch zum Strand ,da wollte ich den Tag verbringen,am Abend soll der Bus ja fertig sein,na schaun wir mal. Zu allem Übel war mein Handy auch noch fast leer ,so dass ich es ausschalten musste. Ich würde sagen es läuft😉

Es war sau windig am Strand aber wir haben eine geschützte Ecke gefunden und ich war so,so dankbar,dass die Sonne schien. Hätte alles viel schlimmer kommen können. Nun saß ich da und hatte 5h Zeit und ich konnte nicht mal am Handy sein und vielleicht den Blog schreiben. Für mich eine wahre Herausforderung,einfach nix zu tun.

Obdachlos am Strand
Wer sieht Emma?

Ich kam mir vor wie ein Penner. Da weiss man mal wieder sein zu Hause zu schätzen und wenn es nur ein alter Bus ist.😍

Am späten nachmittag hat Dietmar mich abgeholt und wir haben bei ihm was gekocht,hatte nämlich auch vergessen was essbares mitzunehmen. Man hatte ich einen Hunger. Von der Werkstatt immer noch keine Nachricht. Zumindest stand der Bus nicht mehr auf der Strasse ,so musste er in der Werkstatt sein….gutes Zeichen.

18.00 …es wurde dunkel… keiner hat sich gemeldet also zur Werkstatt und nachfragen. Bussi war fertig (gracias a dios) . Haben die alte Kugel wieder reingemacht und irgendwie befestigt. Also nix für die Ewigkeit aber erstmal kann ich wieder fahren.

Ich bin so happy🤗 Also raus aus dem Gewerbegebiet und ein paar km weiter zum Strand.

Erkenntnis des Tages: DANKBAR SEIN🙏

Neuer Platz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s