Freitag den 1.3.2019

Nun ist es soweit…auf dem Weg von der Sonne weg

Heute vor 7 Wochen ,an einem kalten Freitag morgen mit Frost und Schnee sind Dietmar und ich losgefahren ,immer im Kopf unser Lied

„Der Sonne entgegen“. Ich völlig aufgeregt, keine Ahnung was mich erwartet mit Angst und 1000 Fragen im Kopf. Wird es mir gefallen,habe ich Spass am umherziehen, wird mir der ständige Schmutz im Bus, die nicht immer saubere Wäsche ,mein Kompostklo,die Katzenwäsche ,das ewige hin und her räumen irgendwann auf die Nerven geh’n???

NEIN, nichts davon hat mich genervt und ich habe nichts vermisst,dass war die Wichtigste Erfahrung für mich auf dieser Reise.

Ich durfte allerdings noch viel mehr Erfahrungen über mich machen in diesen 7 Wochen so z B. das meine Anpassungsfähigkeit nicht die Beste ist um nicht zu sagen kaum noch vorhanden und dann wird es schon manchmal schwierig wenn man zu Zweit unterwegs ist. SORRY

Und das Ding mit der Ruhe kriege ich irgendwie nicht hin.

Das heisst,ich muss noch viel an mir arbeiten.

Noch eine Erfahrung die ich heute gemacht habe ,fahre auf dem Rückweg nicht an den gleichen Platz wie auf dem Hinweg,du wirst ihn anders erleben. So geht es mir zumindest. Jetzt aber genug mit dem Gelaber.

Abschied vom Strand in Las Negras

Da sah ich diesen Stein….

Ein schöner Spruch aber auch der konnte mir mein Abschiedsschmerz nicht lindern.😪

Ab jetzt bin ich alleine unterwegs in Richtung Heimat, Dietmar kann noch bleiben.

235 km nach Cabo de Palos, hier wollte ich nochmal hin aber wie schon erwähnt ,keine gute Idee.

In Spanien Autobahn fahren ist echt entspannend, nix los. Einkaufen, tanken und den „Kleinen“ auch mal wieder waschen (er hatte es dringend nötig)

Die Bucht war wie das letzte mal zu windig also stellte ich mich an einen Platz im Ort.

Heute morgen dachte ich es hätte geregnet, alles nass aber es war nur Nebel. Hab ich ja hier noch nie gesehn.

Nach Nebel kommt Sonne also gleich zur Bucht und ich habe Glück…windstille .

Jetzt muss ich alleine frühstücken…

Dann Haare waschen, (es ist glaube ich schon wieder eine Woche rum) 😁 ,Wasser auffüllen ,Sonne tanken und schon mal Blogg schreiben. Das Internet kommt hier nur ab und zu mal vorbei .

Ja und dann werde ich mich schon mal in Ruhe und Stille üben.😉

Bin wieder „umgezogen“ in den Ort. An der Bucht war ich alleine und so mutig bin ich dann doch nicht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s