Dienstag 19.2.2019

Mojacar – Carbaneras- Cabo de Gata

So,Plan steht.Wie sich aber im Laufe des Tages herausstellen wird kommt es wieder ganz anders.

Aber vor Abfahrt muss ich noch die andere Strandseite ablaufen.😁Ein schöner Wanderweg an den Klippen lang bis zur Stadt.

13.00 Uhr gehts los.

Wir müssen einkaufen, ich brauche Geld und Tabak. Auch so ein Ding,hier gibt es nirgendwo Zigaretten nur in einem Estanco also Tabakladen und es gibt keine festen Preise.

Es geht wieder 12km an der Küste entlang.

In Carboneras erstmal Parkplatz suchen.

Ich habe alles erledigt nur uns fehlen die Lebensmittel.

So fährt Dietmar nach Almeria zum Discounter und ich suche schon mal einen Stellplatz. Was sich gar nicht als sooo einfach herausstellen sollte.

Ich möchte zum Nationalpark Cabo de Gata.

Vorher noch den Strand von Carboneras anschauen wenn man schon mal hier ist.

Nicht schlecht, vormerken für’s nächste Mal.😁

50km Fahrt, hauptsächlich Autobahn, ich komme schnell voran.

Der erste Stellplatz war ein großer Parkplatz mit reichlich Platz. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen.

Aber erstmal raus die Umgegend anschauen.

Der Strand an sich ist okay die vielen Palmen auch aber der Platz ist nicht wirklich gemütlich und zu weit weg vom Strand.

14km weiter nächster Platz.

Man sieht schon die Masse von Wohnmobilen von der Strasse aus stehn. Trotzdem wieder raus und die Lage checken.

Auch wieder Strand okay aber Stellplatz geht gar nicht.

Einen habe ich noch bevor es in den Nationalpark geht. Nochmal 7km weiter. Wenn der nix ist habe ich keine Idee mehr und park4night auch nicht. Mein Navi sagt noch 400m aber da standen schon einige Womos auf einem Platz. Da stelle ich mich auch erstmal hin. Wieder Hunde raus (die waren heute genug gassi) und die 400m bis zum Stellplatz ,laut park4night ,laufen.

Ich fahre nicht gern auf gut Glück in irgendeinen Weg rein wo ich nicht weiss wie es dort aussieht und ob ich heile wieder rauskomme. 😄

Bin ja ’ne Frau und so gut Auto fahren kann ich auch nicht.

Der Platz ist wirklich schön aber ziemlich eng.

Erstmal warten bis Dietmar kommt.

Derweil bleibe ich hier, ist nicht der Brüller aber es soll ja nicht für Tage sein. Man findet halt nicht immer das Perfekte… damit umzugehn muss ich auch noch lernen.

Dietmar ist auch angekommen und wir bleiben hier stehn.

Was für Überraschungen nach einem Einkauf auf einen warten…😊

Hmm, lecker… DANKE!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s