Samstag den 16.2.2019

Schon den 4. Tag hier

Was gestern war ist vergessen … der Berg ruft. Diesmal aber ein leichter Weg nach oben.😜

Ich liebe es morgens alleine unterwegs zu sein wenn alles ruhig ist und die anderen noch schlafen.

Ja es ist noch kĂŒhl und windig am morgen.

Doch frĂŒhstĂŒcken kann man dann schon draussen.

Am Abend sehe ich immer Lichter auf einem Berg ein paar km weiter und da möchte ich heute hin.

Oben soll ein kleines Castillo sein.

Zum laufen zu weit, so

fahren wir ein StĂŒck und dann erst mal wieder Aufstieg. đŸ§—â€â™‚ïž

Die Aussicht ist wie ĂŒberall toll. Ich mag diese Landschaft hier mit den ganzen Buchten und Bergen.

Da unten steht der „Kleine“…

FĂŒr das Schoss wollten sie Eintritt, muss ich nicht haben und Hunde dĂŒrfen hier eh‘ nirgends mit rein.

Emma erschien die Kulisse wohl perfekt fĂŒr ein Foto,sie hat sich einfach mitten auf den Platz gesetzt. (Vielleicht war sie auch nur mĂŒd’đŸ€Ł)

Feines MĂ€dchen…😄

So,unten beim Kleinen angekommen und dann geht’s auch schon wieder zurĂŒck ins „Camp“.

Hier passiert heute nicht mehr viel. Ich will euch ja nicht langweilen.

Apropos langweilen…

Die StrÀnde sind abgelaufen,viele Berge in der Umgebung bestiegen, ich glaube ich brauche langsam mal wieder LuftverÀnderung.

Allerdings sind die PlĂ€tze so voll am Wochenende,die Spanier fahren ja auch gerne mal ans Meer, so dass wir vor Montag eh‘ nicht losfahren brauchen.

Ja ich bin wohl eher der Zigeunertyp und liebe es unterwegs zu sein.

Schon Goethe sagte:

Dann geniesst das schöne Wetter ☀ und habt alle einen schönen Sonntag !!!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s