Samstag den 2.2.2019

Von Punta de los Saleros nach la Azohìa

Der Platz war definitiv besser,so dass der Wind uns in Ruhe schlafen ließ.

Frühstück mit Ausblick,wie geil ist das denn… schöner geht’s nicht!

Wir wären ja gern noch geblieben aber der Wind machte uns wieder mal einen Strich durch die Rechnung und drehte einfach ,so das es unmöglich war draußen zu sitzen. Ich wollte aber unbedingt noch ein bisschen in die Berge zum laufen,dafür muss noch Zeit sein. Immer an den Klippen lang…super schön.

Nach dem Mittag hieß es dann Abschied nehmen von diesem schönen Platz und wir ziehen weiter… 60km … La Azohìa ist unser Ziel.

Zwischen durch noch schnell einen Boxenstopp an der Tanke die „Baustellenfahrzeuge“ säubern.

Die letzten 17 km wurden dann richtig toll, erst ganz enge Strassen dann wieder Serpentinen und landschaftlich wunderschön.

Ankunft in La Azohìa, sieht schon mal nicht übel aus.

Der Stellplatz ,naja ist nicht so pralle aber dafür kein Wind. Ist hier wieder so ’ne Art Rentnerparadies. Man spricht deutsch😂 Ich fühle mich auch gleich wie zu Hause…stehe zwischen 2 Fuldaern😄 Ja,die Welt ist ein Dorf.

Meerblick war gestern heute gibt’s Bergblick. Man muss halt auch mal Abstriche machen.(Mache ich gar nicht gern,gehe auch gleich morgen schauen ob sich nicht noch was besseres findet😁) Dann laufe ich halt heute ans Meer um die Abendstimmung zu genießen.

Ich wünsche euch allen ein gutes nächtle!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s